Unser Vereinsleben

Der Country- und Westernclub  möchte mit dem am 19.11.2004 gegründeten Country & Westernclub Kupferzell e.V. die Kultur des "Wilden Westens" auf möglichst breiter Basis der Bevölkerung vorstellen.

Für ambitionierte Mitglieder und Gäste sind Country- und Westerndance und ähnliche Aktivitäten bis hin zur Teilnahme an Meisterschaften geplant, Partnerdance für Junge und Junggebliebene sowie Showdance sollen angeboten werden.
Für eher kulturell orientierte Besucher sind Vorträge und Vorführungen zum "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" vorgesehen.

Wichtig ist den Initiatoren des Clubs der Kontakt zu anderen Gruppen und Vereinen der Country- und Westernszene sowie Verbänden wie dem Dachverband "Pro Country".
Hierzu bieten sich besonders Veranstaltungen wie eine "Hocketse" zum 1. Mai oder das Sommerfest an. Der Besuch von Museen, Ausflugsfahrten – z.B. in die Westernstadt Pullman City oder nach Bad Segeberg – ergänzen das Programm des "Country & Westernclub Kupferzell".

Was ist Line Dance?


Beim Line Dance stehen alle Tänzer in Linie nebeneinander und hintereinander ausgerichtet (wie am Schachbrett) auf der Tanzfläche und tanzen zeitgleich dieselben Schritte und Drehungen zur Musik. Die Musik kann sowohl Country-Musik, aber auch alle anderen Musik-Richtungen wie Rock & Pop, Schlager oder Oldies, bis hin zu aktuellen Charts und Funky-Musik werden gerne verwendet. Und das Tolle ist, zum Line Dance braucht man keinen Partner. Jeder tanzt für sich, und doch alle miteinander. Line Dance ist für alle Altersschichten geeignet, von jung bis alt.